Die Gegenwart erfordert fast unsere ganze Aufmerksamkeit. Zurückbleibt oft ein Unbehagen. Ein Agieren im Hier und Jetzt wird nicht hinreichend sein, um längerfristig „Neue Horizonte“ für eine Gesellschaft im Krisenmodus zu entfalten.

Das Szenarioprojekt „Neue Horizonte 2045 – Missionen für Deutschland” zielt bewusst auf die gemeinsame Entwicklung positiver Narrative für eine gelingenden Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Das Jahr 2045 wurde gewählt, weil Deutschland dann laut dem Klimagesetz klimaneutral sein soll. Es geht in dem Projekt nicht „nur“ um Klimaneutralität, es geht gleichermaßen um einen neuen sozialen Zusammenhalt, der mehr sein muss als das alte Wohlstandsversprechen.

Unser Ziel

Wir wissen um die Vermessenheit unserer ambitionierten Aufgabenstellung. Wir folgen dem „Prinzip Dennoch“, weil wir fest davon überzeugt sind, das ein Vorausdenken unerlässlich ist. Gegen Blauäugigkeit und ein visionäres Abdriften haben wir uns darauf verständigt:

(1) Zielkonflikte, die in allen Handlungsfeldern existieren, herauszuarbeiten, um ausgehend von Ihnen in der Perspektive 2045 kompromissfähige Transformationspfade und Missionen im Dialog mit den jeweiligen Stakeholdern zu entwickeln,

(2) unseren D2045-Szenarioprozess mit einen Open Foresight-Ansatz interdisziplinär und breit anzulegen und

(3) inhaltlich, methodisch und auch experimentell neue Ansätze zu erproben und uns der Kritik daran zu stellen.

Herzliche Einladung

Wir, der Verein D2030, möchten alle Zukunftsinteressierten dazu einladen, unsere D2045-Szenarien in einem verdichteten Verfahren (mit nur 20 Fragen) zu bewerten. Neu ist, dass die Antworten sofort das Ranking der D2045-Szenarien anzeigen. Im letzten Schritt, was für uns besonders wichtig ist, besteht die Möglichkeit einer kritischen Reflektion zu den Fragen und Ergebnissen: Was hat gefehlt, was ist zu abstrakt ist oder was war auch gelungen?

Alle Bewertungen und Kommentare werden im D2045-Szenarioteam im Januar diskursiv berücksichtigt. Es werden Fragen bleiben, auch die werden wir offenlegen.

Jetzt teilnehmen

Anlässlich der 29. Futures Lounge am 3. Februar (via Zoom von 18.30 – 20.00 Uhr) werden wir die „Neue Horizonte-Szenarien 2045“ vorstellen und diskutieren.

Zur Online-Bewertung (bis 3. Januar)

Zum bisherigen Stand der D2045-Szenarien

72 mal gelesen