Führen die Nachhaltigkeitsansätze der letzten 2-3 Jahre wirklich zu einer signifikanten Verbesserung dieser Welt? Oder erhalten sie vielmehr einen immer noch negativen Status Quo? Ist es überhaupt möglich, dass wir mehr Ressourcen generieren als wir verbrauchen und damit in der Vergangenheit entstandene Schäden reparieren? Können wir als Mensch und Unternehmen tatsächlich umweltpositiv handeln?

Auf den ersten Blick mag diese Herausforderung scheinbar unmöglich zu lösen sein. Auf den zweiten Blick gibt es erste Beispiele aus der Wirtschaft, die sich diese Ziele setzen und danach handeln. Diese positiven Ansätze möchten wir auch in Ostwestfalen-Lippe verstärken!

Einladung zur Veranstaltung

Machen Sie sich gemeinsam mit uns auf den Weg, diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten – philosophisch, wirtschaftlich, politisch und aus der Unternehmenspraxis heraus. Diskutieren Sie mit unseren Experten und uns.

Wann? Do, 27.06.2024, 10:00-16:00 Uhr

Wo? Founders Foundation, Obernstr. 50, 33602 Bielefeld

Zur Anmeldung geht es hier!

Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Tag mit interessanten Vorträgen, einem World-Café sowie einem entspannten Ausklang auf der Dachterrasse der Founders Foundation.

Impuls und Panel

Susanne Hagenkort-Rieger, Leiterin Grundsatzabteilung, Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW

Prof. Dr. Lars Hochmann, Transformation und Unternehmung, Hochschule für Gesellschaftsgestaltung, Koblenz

Alrun Ohrmann, Geschäftsführende Gesellschafterin, OHRMANN GmbH, Möhnesee

Inken Carina Sittler, Projektreferentin | BDI-Initiative Circular Economy, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., Berlin

Zusätzliche Beiträge World-Café

Rainer Kant, Projektleiter Wald, Biodiversität & Nachhaltige Ressourcennutzung, B.A.U.M. e.V., Hamburg

Vanja Schneider, Geschäftsführung & Strategie, Moringa GmbH, Monheim am Rhein

Eine kostenfreie Veranstaltung von CircularOWL, einer gemeinsamen Initiative von Bertelsmann Stiftung, InnoZent OWL e.V., Lippe zirkulär, owl maschinenbau e. V.  – und dem Projekt CE:FIRE zirkulär.frugal.regenerativ.

217 mal gelesen